Chronik eines angek├╝ndigten Todes

Untertitel:

Autor/Autorin: Gabriel Garc├şa M├írquez
├ťbersetzung: Curt Meyer-Clason (Aus dem Spanischen)

Regie: Walter Adler
Assistenz:

Darsteller: Petra von der Beek (Nonne/Margot Márquez/Wenefrida Márquez)
Ulrich Beseler (Santiago Nasar)
Stephan Bissmeier (Pedro Vicario)
Werner Brehm (Fleischer/Don Rogielo)
Marita Breuer (Flora Miguel)
Margit Evckhoff (Pura Vicario)
Renate Fuhrmann (Frau Guzman/Frau Oliver/Frau Lamao)
Franziska Grasshoff (Divina Flor)
Ernst Jacobi (Erz├Ąhler)
Adolf Laimb├Âck (Donb Lazaro Aponte)
Christiane Lemm (Clotilde Armenta)
Evelyn Matzura (Placida Linero)
Horst Mendroch (Untersuchungsrichter)
Rainer Philippi (Pablo Vicario)
Josef Quadflieg (Vater Márquez)
Petra Redinger (Angela Vicario)
Richard Rogler (Bayardo San Roman)
Peter Siegenthaler (Pater)
Wolf-Dietrich Sprenger (Berichterstatter)
Anke Tegtmeyer (Mutter Márquez)
Brigitte Thevissen (Besitzerin)
Musik: Bernhard Schmitz
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Walter Adler (Bearbeitung)
Bernhard Schmitz (Ton)

Erstsendung: 28.11.1985
Produktionsanstalt: Westdeutscher Rundfunk
Co-Anstalten: HR
Produktionsjahr: 1985
Legende:
Der reiche, fremde Bayardo San Roman ist in das Dorf an der kolumbianischen Karibikk├╝ste gekommen, um Angela Vicario zu heiraten. Die Bewohner erleben ein rauschendes Hochzeitsfest, doch noch in der Hochzeitsnacht wird die Braut ins Elternhaus zur├╝ckgeschickt; sie war nicht mehr unber├╝hrt. Der mutma├čliche 'T├Ąter', Santiago Nasar, muss sterben, so verlangen es Tradition und Konventionen; und Pablo und Pedro, Angelas Br├╝der, machen keinen Hehl aus ihrer T├Âtungsabsicht. In seiner 'Chronik', die Walter Adler zu einer Choreographie von Stimmen gestaltet hat, beschreibt der kolumbianische Autor die Stunden zwischen Ank├╝ndigung und bitterem Vollzug dieses Todes.
Weiterf├╝hrende Angaben:

Digitalisat-Nr.: ihs_882
Dauer: 46:00
Dauer Dokufunk-Audiofile: 46:20
Standort: DokuFunk
Aufnahmemodus: Stereo
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen: 23.01.1986 (Aufnahme)


Seite zurück