Garou - Garou

Untertitel:

Autor/Autorin: Hellmut von Cube
├ťbersetzung:

Regie: Walter Ohm
Assistenz:

Darsteller: Leo Bardischewski
Hilde Claasen
Trude Hesterberg (Chansonette)
Walter Hillbring
Ingeborg Hoffman
Paul Hoffmann (Herr von Legranges)
Bruno H├╝bner (Ferrier)
Fred Kallmann (Beauchamp)
Bum Kr├╝ger (Bettler)
Siegfried Lowitz (Girard, ein Maler)
Peter L├╝hr (Sprecher)
Erich Ponto (Jeanmaurice Dutilleul)
Horst Raspe
Ernst Rotmund (Breve)
Hans Hermann Schaufu├č (Direktor Lecuer)
Ernst Schlott (Dr. Jaquard)
Eva-Ingeborg Scholz (Am├ęlie Salincourt)
Albert Spenger (Gefangnisw├Ąrter)
Fritz Stra├čner (Polizeikomissar)
Musik: Mark Lothar
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 23.11.1954
Produktionsanstalt: Bayerischer Rundfunk
Co-Anstalten:
Produktionsjahr: 1954
Legende:
Der Mann, der zu seinem eigenen Erstaunen eines Tages entdeckt, dass er durch die Wand gehen k~nn, war ein braver Finanzbeamter. Ganz Paris wird von seinen Taten als Gentlemaneinbrecher belustigt oder erschreckt. Unter dem Spitznamen Garou-Garou ist er in aller Munde. Doch als er auf dem H├Âhepunkt seiner Karriere von einem n├Ąchtlichen Besuch bei seiner Freundin zur├╝ckkehren will, bleibt Garou-Garou in der Hausmauer stecken. Das Liebesgl├╝ck hat ihm seine F├Ąhigkeit genommen.
Weiterf├╝hrende Angaben: nach einer Erz├Ąhlung von Marcel Ayme

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 74:40
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück