Im Ring

Untertitel:

Autor/Autorin: Ioan Grigorescu
Übersetzung: Elmar Tophoven
Erika Tophoven (Aus dem RumÀnischen)

Regie: Klaus MehrlÀnder
Assistenz: Klaus Wirbitzky

Darsteller: Verena Buss (Karin)
Horst Frank (Tim)
Adolf Furler (Sportreporter)
Michael Thomas (Klein)
Wolfgang Wahl (A 1013)
Siegfried Wischnewski (Gebauer)
Musik:
AusfĂŒhrende (TĂ€tigkeit): Erhard Hafner (Ton-Ing.)
Ilie Paunescu (Bearbeitung)
Dieter Stratmann (Tontechnik)

Erstsendung: 13.05.1969
Produktionsanstalt: Westdeutscher Rundfunk
Co-Anstalten: BR
Produktionsjahr: 1969
Legende:
Erinnerungen an eine Zeit, die ihm nichts gelassen hatte als seine körperliche Begabung, an Erlebnisse, die seine Jugend zerstörten und die erst durch die Erfolge seiner Karriere aus seinem Bewußtsein verdrĂ€ngt wurden, werden im Hirn des berĂŒhmten Boxers wach, wĂ€hrend seine FĂ€uste hĂ€mmern, finten, decken. Der Unschlagbare hat in seinem Gegner den Menschen erkannt, dem er einmal hoffnungslos ausgeliefert war. Die DemĂŒtigungen und Angste, die er durchstehen mussten, lassen ihn nun - wie schon einmal in einem entscheidenden Augenblick seines Lebens - die Kontrolle ĂŒber sich selbst verlieren. Unter den Augen eines Publikums, das seinem Liebling zujubelt, spielt sich ein tödlicher Zweikampf ab, tödlich fĂŒr beide Gegner. Die Gegner sind ein ehemaliger KZ-HĂ€ftling und ein ehemaliger KZ-Wachmann.
WeiterfĂŒhrende Angaben: RAI-Preis 1968

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 57:45
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück