Le Piano du Pauvre

Untertitel:

Autor/Autorin: Anne Cuneo
├ťbersetzung: Yvonne Meier-Haas (Aus dem Franz├Âsischen - Westschweiz)

Regie: Walter Baumgartner
Assistenz:

Darsteller: Anneliese Betschart (Sprecherin)
Anne Cuneo (Sprecherin)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Denise Letourneur (Akkordeon)

Erstsendung: 24.05.1975
Produktionsanstalt: Radio DRS - Studio Z├╝rich
Co-Anstalten:
Produktionsjahr: 1975
Legende:
Anne Cuneo antwortet auf die Frage, warum sie in langen Gespr├Ąchen das Material zu diesem Lebensbild der Akkordeonspielerin Denise Letourneur gesammelt hat: 'Der Gedanke, das Schicksal von Denise sei etwas Au├čerordentliches, ihr sei ein besonderes Ungl├╝ck widerfahren, w├Ąre f├╝r alle beruhigend. Doch das Los der Denise ist das Los Tausender von Frauen in der Schweiz, das Los von Millionen Frauen in der Welt'.
Weiterf├╝hrende Angaben: im Auftrag der Abteilung Dramatik-Z├╝rich; Die Lausanner Schriftstellerin hat ihr H├Ârspiel auf drei Stimmen aufgeteilt: Erste Stimme: die Sprecherin, die identisch ist mit der Autorin. Zweite Stimme: die wichtigste Stimme, die Stimme der Denise Letourneur. Dritte Stimme: Sie ist sozusagen die Stimme der Denise, im Lokal aufgenommen, in dem die Akkoreonistin jedes Wochenende spielt.

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 110:10
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Stereo
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück