Robinson und seine G├Ąste

Untertitel:

Autor/Autorin: Erwin Wickert
├ťbersetzung:

Regie: Fritz Schr├Âder-Jahn
Assistenz:

Darsteller: Balduin Baas (Kunsthistoriker)
Alfred Balthoff (Arenas)
Maria H├Ąussler (Beatrice, seine Tochter)
Richard Lauffen (Prospero)
Erwin Linder (Goethe)
Peter L├╝hr (Robinson, ein Maler)
Inge Meysel (Cilly, seine Frau)
Karl M├╝hlberger (Freitag)
Hans Paetsch (Klaus)
Wolfgang Wahl (Andreas)
Musik: Johannes Aschenbrenner
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 06.01.1960
Produktionsanstalt: Norddeutscher Rundfunk
Co-Anstalten: SWF
Produktionsjahr: 1959
Legende:
Defoes Robinson wurde gegen seinen Willen an die K├╝ste des ber├╝hmten S├╝dsee-Eilandss gesp├╝lt. Er w├Ąre viel lieber ohne Schiffbruch ins sichere London zur├╝ckgekehrt. Heute ist das anders. Moderne Robinsone verlassen freiwillig die ihnen unsicher erscheidenden gro├čen Millionenst├Ądte, um vielleicht auf sicheren inseln in Einsamkeit zu ├╝berleben. Erwin Wickert erz├Ąhlt die Geschichte eines modernen Robinson, der vor den Menschen geflohen ist.
Weiterf├╝hrende Angaben:

Digitalisat-Nr.: ihs_694_1, ihs_694_2
Dauer: 54:00
Dauer Dokufunk-Audiofile: 33:34, 20:40
Standort: DokuFunk
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen: 18.08.1983 (IPA Eingang)


Seite zurück