Robert, ich, Fastnacht und die anderen

Untertitel:

Autor/Autorin: Thomas Brasch
√úbersetzung:

Regie: Jörg Jannings
Assistenz:

Darsteller: Dieter Borsche (Werner)
Christian Br√ľckner (Sprecher - Marsyas und Apoll)
Peter Fitz (Sprecher - Fastnachtfilm)
Gudrun Genest (Frau)
Thomas Holtzmann (Marxengels)
Pola Kinski (Sophie)
Heinz König (Harry)
Helga Krauss (Fräulein Schneider)
Evelyn Meyka (Frau Fastnacht)
Otto Sander (Fastnacht)
Franz-Georg Stegers (Robert)
Stefan Wigger (Vernehmer)
Musik: Friedrich Scholz
Ausf√ľhrende (T√§tigkeit):

Erstsendung: 31.10.1977
Produktionsanstalt: RIAS-Berlin
Co-Anstalten: NDR, SDR
Produktionsjahr: 1977
Legende:
Das St√ľck handelt von zwei jungen M√§nnern und einem M√§dchen: dem exmatrikulierten Studenten Robert, dem Arbeiter Harry und Sophie, der angehenden Krankenschwester. Die drei versuchen aus einem Leben auszubrechen, das ihnen unertr√§glich geworden ist. An der Ostsee lernen sie einander kennen, verlieben sich, lieben sich. Doch die Realit√§t holt sie ein. Robert stirbt, als er √ľber die Mauer fliehen will. Harry geht in seinen Betrieb zur√ľck. Sophie nimmt im Krankenhaus ihre Arbeit auf. Den Hintergrund bildet die Parabel von Marsyas und Apoll. Sie k√∂nnte hei√üen: Wer sich nicht √§ndert, wird ge√§ndert.
Weiterf√ľhrende Angaben: nach: 'Vor den V√§tern sterben die S√∂hne' des Autors

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 90:00
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück