Spreezimmer m├Âbliert

Untertitel:

Autor/Autorin: Wolfdietrich Schnurre
├ťbersetzung:

Regie: Hanns Korngiebel
Assistenz:

Darsteller: Reinhold Bernt
Renate Danz
Ilse F├╝rstenberg
Gudrun Genest
Heinz Giese
Walter Gross
Gerda Harnack
Klaus Herm
Edgar Ott
G├╝nter Pfitzmann
Edith Schollwer
Herbert Stass
Ren├ęe Stobrawa
Franz Weber
Inge Wolffberg
Harry W├╝stenhagen
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 28.09.1955
Produktionsanstalt: RIAS - Berlin
Co-Anstalten:
Produktionsjahr: 1955
Legende:
Dorothea - irgendeine Berlinerin im Osten - vermietet ein Zimmer zur Spree hinaus an einen Schriftsteller. Und der hat die Gabe, einen Raum, in dem Menschen gelebt haben, noch mit den Schatten der einst Gewesenen bev├Âlkert zu sehen. Er h├Ârt die Stimmen derer, die sein Zimmer vor ihm bewohnten, und nun blenden, von 1900 bis jetzt, sieben Schicksale auf, die sich hier vollzogen. Es sind Schicksale, die zugleich das Schicksal Berlins umrei├čen, wie ja auch Berlin wiederum jedes einzelne seiner Menschenschicksale mitgeformt hat. Und Ostberlin, das in diesem H├Ârspiel die Hauptrolle spielt, hat seine Menschen vielleicht sogar noch verzweifelter an sich gepre├čt, als es Westberlin tut...Im ├╝brigen - was bedeutet schon die willk├╝rliche Spaltung der Stadt den Wassern der Spree, die unaufhaltsam dahin flie├čen zwischen M├╝hlendamm und Friedrichstra├če und weiter durch Charlottenburg.
Weiterf├╝hrende Angaben:

Digitalisat-Nr.: ihs_607
Dauer: 82:35
Dauer Dokufunk-Audiofile: 82:23
Standort: DokuFunk
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen: 15.03.1985 (Aufnahme)


Seite zurück