Der 29. Januar

Untertitel:

Autor/Autorin: Ernst Schnabel
├ťbersetzung:

Regie: Ludwig Cremer
Assistenz:

Darsteller: Thekla Ahrens
Wolfgang Arps
Gustl Busch
Josef Dahmen
Renate Densow
Louise Dorsay
Georg Eilert (Sprecher)
Rudolf Fenner
Hans-Conrad Jage
Walter Klam
Wilhelm K├╝rten
Heinz Ladiges
Marga Maasberg
Gisela Mattishent
Kurt Meister
Inge Meysel
Erna Nitter
Hans Quest
Willy Schweissguth
Manfred Steffen
Else Theel
Viola Wahlen
Erich Weiher
Lieselotte Willf├╝hr
Marianne Wischmann
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 16.05.1947
Produktionsanstalt: Norddeutscher Rundfunk (NWDR-Hamburg)
Co-Anstalten:
Produktionsjahr: 1947
Legende:
Ernst Schnabel bat w├Ąhrend des Winters 1946/47 ├╝ber den Sender die H├Ârer: jeder m├Âge ihm seinen Tagesablauf am 29. Januar 1947 brieflich schildern, damit er aus allen Zuschriften das authentische Bild eines Tages in Deutschland w├Ąhrend jenes harten Nachkriegswinters schaffen k├Ânne. Die 35.000 Zuschriften f├╝gte er dann, unter Mithilfe einer Gruppe von Studenten, mit Gewissenhaftigkeit zu einem Panorama zusammen, das sowohl formal als auch inhaltlich bemerkenswert wurde: sozusagen ein sozialanalytisches Monumentalbild der Nachkriegsnot. Alfred Andersch beschreibt die Rundfunk-Arbeiten Ernst Schnabels als 'Wunderwerke radiophoner Artikulation'. Und: 'Wenn der Begriff der literarischen Avantgarde irgendwo als realisiert erscheint, so in diesen glanzend organisierten und zu organischen Einheiten komponierten Collagen aus Zitat, Dokument, Reportage, Story und Dichtung.'
Weiterf├╝hrende Angaben: Mitwirkende der Theaterszene: Hilde Krahl, Ida Ehre, Hermann Schomberg, Heinz Schneider

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 73:00
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück