Alice in Oxford

Untertitel:

Autor/Autorin: Thomas R├╝benacker
├ťbersetzung:

Regie: Otto D├╝ben
Assistenz:

Darsteller: Tal Chvojka (Alices Bruder)
Regula Gerber
Ernst Jacobi (Charles Lutwidge Dodgson, alias Lewis Charroll)
Hans Korte (Alices Vater)
Dagmar K├Âtting (Alices Schwester)
Marion Kracht (Alice)
Peter Lange
Stefan Prei├č
Michael Quast
Doris Schade (Gouvernante)
Christine Scherer (Mary Taylor Smith)
Rupert Seidel
Solveig Thomas (seine Frau)
Sandra Tietje (Alices Schwester)
Christine Weber (Hazel Genero)
Wolfram Weniger (Mr. Duckworth)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 02., 09., 16.09.1979
Produktionsanstalt: S├╝ddeutscher Rundfunk
Co-Anstalten: NDR, WDR
Produktionsjahr: 1979
Legende:
Aus den verschollenen und den nie geschriebenen Tageb├╝chern von und um Lewis Carroll' l├Ą├čt der Autor den Sch├Âpfer der 'Alice im Wunderland', den Mathematiker und Fabulierer Lutwidge Dodgson alias Lewis Carroll, mit einer seiner ber├╝hmt gewordenen Figuren wiedererstehen. Im Kreise von Erwachsenen war Lewis Carroll gehemmt, menschenscheu, eigenbr├Âtlerisch. Sobald er aber mit einem kleinen M├Ądchen zusammen war, verwandelte er sich und wurde ein phantasievoller, witziger, charmanter Erz├Ąhler, Zeichner, Freund...In Szenen, authentischen Briefen und inneren Monologen schildert der Autor die Begegnung Lewis Carrolls mit der kleinen Alice, die Verwirrung und gegenseitige Zuneigung der beiden, das Gl├╝ck einer gemeinsamen Bootsfahrt, auf der Carroll f├╝r Alice eine Geschichte erfindet, schlie├člich die Trennung, die Alice's besorgte Mutter herbeif├╝hrt.
Weiterf├╝hrende Angaben: H├Ârspiel in drei Teilen

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 55:05, 49:45, 45:10
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Stereo
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück