Der Narr mit der Hacke

Untertitel:

Autor/Autorin: Eduard Reinacher
├ťbersetzung:

Regie: Fritz Schr├Âder-Jahn
Assistenz: Johannes Aschenbrenner

Darsteller: Adolf Adler (Inuhachi)
Gisela von Collande (Sprecherin)
Rudolf Fenner (Mantaro)
Lotte Fischer-Klein (Frau Komaze)
Helmuth Gmelin (Komaze)
Adolph Hansen (2. Lasttr├Ąger)
Alexander Hunzinger (Assajire)
Charlotte Joeres (Frau Koroku)
Hans Kirchner (3. Lasttr├Ąger)
Heinz Klingenberg (Jitsunesuke)
Caspar Kulenkampff (Gesang)
Marga Maasberg (Frau Jassuemen)
Hans Paetsch (Shirobey)
Bernhard Paetz (Gesang)
Werner Riepel (1. Lasttr├Ąger)
Wolfgang Rottsieper (Koroku)
Max Walter Sieg (Jassuemen)
Benno Sterzenbach (M├Ânch Zenkai)
Jo Wegener (Frau Assajire)
Erich Weiher (Sarukichi)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 19.11.1952
Produktionsanstalt: Norddeutscher Rundfunk (NWDR-Hamburg)
Co-Anstalten:
Produktionsjahr: 1952
Legende:
In diesem H├Ârspiel wird die Geschichte des fr├╝heren Samurai und jetzigen M├Ânches Zenkai dargestellt, der eine schwere Schuld auf sich geladen hat und sie nun b├╝├čt, indem er in drei├čig Jahren unerm├╝dlicher Arbeit armen Gebirgsbauern einen neuen Weg durch den Fels hackt.
Weiterf├╝hrende Angaben: H├Ârspiel der Fr├╝hzeit (K├Âln 1930)

Digitalisat-Nr.: ihs_518
Dauer: 39:30
Dauer Dokufunk-Audiofile: 41:11
Standort: DokuFunk
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen: 13.11.1982


Seite zurück