Regina B. - Ein Tag in ihrem Leben

Untertitel:

Autor/Autorin: Siegfried Pfaff
├ťbersetzung:

Regie: Walter Ohm
Assistenz:

Darsteller: J├╝rgen Arndt (Dieter Erfurth, ├ľkonom)
Gerd Baltus (Schubert, Parteisektret├Ąr)
Berta Drews (Gertrud Heyme, Hausfrau)
Karin Eickelbaum (Inge Katzur, Arbeiterin)
Harald Juhnke (Helmut Kr├╝ger, Techniker)
Hans Korte (Klarmann, Kaderleiter)
Klaus W. Krause (Otto Schwenzfeyer, Arbeiter)
Bum Kr├╝ger (Meister Rupprecht)
Wolfried Lier (Anton, Arbeiter)
Bernhard Minetti (Gerhard Heyme)
Peter Mosbacher (Hans, Handwerker)
Lieselotte Rau (Regina Bayer, Arbeiterin)
Eva-Ingeborg Scholz (Sabine Erfurth, Dr.med.dent.)
Wolfgang Wahl (Ronny, Arbeiter)
Annemarie Wernicke (Mehlmacher, Redakteurin)
Christian Wolff (Klopfer, Betriebspsychologe)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 27.10.1969
Produktionsanstalt: Bayerischer Rundfunk
Co-Anstalten:
Produktionsjahr: 1969
Legende:
Regina B., Arbeiterin, nicht verheiratet, aber Mutter von zwei Kindern, erf├Ąhrt, dass sie im Begriff ist, ihren Freund an eine andere Frau zu verlieren. Ingenieur Kr├╝ger hatte ihrem Leben bereits einen neuen Sinn gegeben, nun wird sie, werden ihre Kinder wieder alleinstehen. Um Kr├╝ger zu imponieren, um ihn zur├╝ckzugewinnen oder einfach um ihren Schmerz zu bet├Ąuben - das wei├č sie im Augenblick selber nicht - fa├čt sie einen schwerwiegenden Entschlu├č: Sie meldet sich zu einem Ingenieur-Abendstudium, f├╝r das in ihrem Betrieb gerade geworben wird. Die Kollegen kennen ihre Gr├╝nde nicht, aber ihre Situation, und sie raten ihr ab: so eindringlich, dass Regina resigniert. Doch ihr Impuls hat auch Aktivit├Ąten ausgel├Âst, von ihr nicht beabsichtigte, nicht voraussehbare, die, nun r├╝ckwirkend, Regina neue Entscheidungen abverlangen.
Weiterf├╝hrende Angaben:

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 84:40
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück