Anika auf dem Flugplatz

Untertitel:

Autor/Autorin: Gert Losch├╝tz
├ťbersetzung:

Regie: Otto D├╝ben
Assistenz:

Darsteller: Hans-J├Ârg Assmann
Eva-Maria Bauer (Puppe)
Julia Costa
Wolfgang H├Âper
Wolfgang Schwalm
Peter Striebeck (Der Erz├Ąhler)
Hans Timerding
Elke Twiesselmann
Ingeborg Wellmann (Puppe)
Heike Wilken (Anika)
Charles Wirths
Musik: Klaus Dieter M├Ąurich
Friedrich Scholz
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Gruppe Joy unlimited

Erstsendung: 12.01.1975
Produktionsanstalt: S├╝ddeutscher Rundfunk
Co-Anstalten:
Produktionsjahr: 1975
Legende:
Anika liegt zu Hause auf dem R├╝cken und langweilt sich. Ihr Bauch ist ein Berg, und ihre H├Ąnde sind zwei Puppen, die winken und zu ihr sagen: Komm mit zum Flugplatz, dort ist was los, der Flugplatz ist voller Abenteuer und Menschen. So kommt Anika auf den Flugplatz - und wirklich: Hier passieren die komischsten Dinge. Am Abend ist Anika erstaunt, wie schnell die Zeit vergangen ist. Morgen wollen sie und ihre zwei H├Ąnde wieder so etwas Interessantes unternehmen.
Weiterf├╝hrende Angaben: Kinderh├Ârspiel f├╝r H├Ârer von 8 bis 80

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 30:10
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück