Gehaltserh├Âhung?! - Wo denken sie hin!

Untertitel:

Autor/Autorin: Walter Benjamin
Wolf Zucker
├ťbersetzung:

Regie: Hartmut Kirste
Assistenz:

Darsteller: Hans Helmut Dickow (Chef)
Peter Fricke (Frisch)
Michael Habeck (Zauderer)
Walter Renneisen (der Zweifler)
Raoul Wolfgang Schnell (Der Sprecher)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 07.12.1986
Produktionsanstalt: S├╝dwestfunk
Co-Anstalten:
Produktionsjahr: 1986
Legende:
Wie entlockt man seinem Chef die Zustimmung zu einer Gehaltserh├Âhung? Das H├Ârspiel f├╝hrt dazu modellhaft zwei Gespr├Ąchssituationen vor: die eine zeigt Herrn Zauderer, wie er ungeschickt und damit erfolglos mit seinem Vorgesetzten konferiert. Das Gegenbeispiel bietet Herr Frisch, der vorf├╝hrt, wie man beim Chef recht selbstbewu├čt seine Forderungen durchsetzt. Walter Benjamin (1892-1940), bekannt als Theoretiker und Kulturkritiker mit h├Âchstem Abstraktionsverm├Âgen, wollte den Radioh├Ârern konkrete Lebenshilfe bieten, als er 1931 mit Wolf Zucker (1905-!983) seine 'H├Ârmodelle' entwickelte, von denen nur der Text dieses ersten St├╝ckes erhalten ist. F├╝r ihn war der Rundfunk ein'soziales'Laboratorium. 'Herr Frisch will nicht beneidet werden, er will ihnen sagen, wie er es macht, Gl├╝ck zu haben.
Weiterf├╝hrende Angaben: H├Ârspiel der Fr├╝hzeit (1931)

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 27:15
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Stereo
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück