Fr├╝her Schnee am Fluss

Untertitel:

Autor/Autorin: Heinz Huber
├ťbersetzung:

Regie: Fritz Schr├Âder-Jahn
Assistenz:

Darsteller: Herbert Asmis
Konrad Awe
Siegfried Dietrich (Soldat)
Louise Dorsay (Die Frau)
Hans-Joachim Killburger
Hans Lietzau (Stein)
Andreas von der Meden (Der Junge)
Helmut Peine (Der Chef)
Werner Riepel (Der Offizier)
Heinz Roggenkamp
Werner Rundshagen (Rundfunksprecher)
Hans Sepp Scholler
Max Walter Sieg (Der Mann)
Gudrun Thielemann (Das M├Ądchen)
Max Zawislak
Musik: Johannes Aschenbrenner
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 09.10.1952
Produktionsanstalt: Norddeutscher Rundfunk (NWDR-Hamburg)
Co-Anstalten:
Produktionsjahr: 1952
Legende:
Diesem H├Ârspiel liegt eine Zeitungsmeldung aus Korea vom November 1950 zugrunde. Vor den Gewehren eines Hinrichtungskommandos stehen Zivilisten, zum Tode verurteilt wegen regierungsfeindlicher Aktionen. Ein Freudenm├Ądchen beteuert seine Schuldlosigkeit, bittet um Gnade f├╝r sich und den S├Ąugling, den es auf dem R├╝cken tr├Ągt; aber die Gewehre behalten das letzte Wort. Ein Vorfall, geographisch und zeitlich entr├╝ckt, viele Jahre und ein Ozean liegen zwischen uns und der Todesnot einer jungen Mutter. Aber darf unser Mitleid Grenzen abstecken, darf es parteiisch sein?
Weiterf├╝hrende Angaben:

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 40:25
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück