Untergang der Titanic

Untertitel: Eine Kom├Âdie

Autor/Autorin: Hans Magnus Enzensberger
├ťbersetzung:

Regie: Horst H. Vollmer
Assistenz:

Darsteller: Dieter Borsche (F├╝hrer auf Schiff/Chor)
Christian Br├╝ckner (Wei├če Stimme)
Christiane Eisler (Frau)
Hans Magnus Enzensberger (Autor)
Rebekka Fleming
Melanie de Graaf
Jutta Gr├Ąb
Marianne Lochert
Renate L├╝ttich
Marianne Mosa
Horst Michael Neutze (Ingenieur/Chor)
Matthias Ponnier
Walter Andreas Schwarz (Erz├Ąhler)
Jodoc Seidel
Baldur Seifert
Michael Thomas
Musik: Peer Raben
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Horst H. Vollmer (Bearbeitung)

Erstsendung: 10.05.1979
Produktionsanstalt: Hessischer Rundfunk
Co-Anstalten: BR, SDR
Produktionsjahr: 1979
Legende:
Als 1978 Hans Magnus Enzensbergers 'Der Untergang der Titanic' erschien. wurde es von der Literaturkritik fast einhellig als eine der wichtigsten Neuerscheinungen des Buchherbstes beurteilt. Eine H├Ârspielfassung wurde von Regisseur Horst H. Vollmer zusammen mit dem Autor erstellt. Enzensberger selbst spricht selbst darin die Rolle des 'Autors'. 'Der Untergang der Titanic'. in 33 Ges├Ąnge gegliedert und im Untertitel ironisch-irritierend als 'Kom├Âdie' apostrophiert. ist in mehrfacher Hinsicht ein Abgesang. Die Katastrophe des britischen Luxusdampfers. der 1912 nach einer Kollision mit einem Eisberg im Nordatlantik mit ├╝ber 1.500 Menschen sank. wird darin zur Metapher f├╝r das Ende der Fortschrittshoffnungen der 68er-Generation. aber auch zum Symbol f├╝r m├Âgliche weitere Unterg├Ąnge.
Weiterf├╝hrende Angaben:

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 94:45
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Stereo
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück