Radium

Untertitel:

Autor/Autorin: G├╝nter Eich
├ťbersetzung:

Regie: Heinz Hostnig
Assistenz:

Darsteller: Jaromir Borek (Mann)
Gabriele Buch (Sekret├Ąrin)
Jan Christian (Leser)
Otto Clemens (Stimme)
Robert Dietl (Cormick)
Clemens Eich (Reporter)
Gustaf Elger (Nachbar)
Benno Felling (Ausrufer)
Brigitte Furgler (Madame Curie)
Karlheinz Hackl (Purvis)
Robert Hauer-Riedl (Direktor)
Helmut Janatsch (Bauville)
Else Ludwig (Sprecherin)
Johanna Martinz (Schwester)
Elisabeth Rawitz (Stimme)
Helmut Schleser (Teilhaber)
Franz Schuh (Passant)
Erich Schwanda (Chauffeur)
Eugen Stark (2. Sprecher)
Walter Starz (Stimme)
Edd Stavjanik (Cynak)
Thomas Stroux (Chabanais)
Curth Anatol Tichy (Redakteur)
Michael Toost (Pf├Ârtner)
Joe Trummer (Passant)
Maria Urban (Frau)
Jol. W├╝hrer (Mutter)
Klausj├╝rgen Wussow (1. Sprecher)
Musik: Herbert Seiter
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Peter Handl (Ton)
Sylvia Roller (Schnitt)

Erstsendung: 09.06.1981
Produktionsanstalt: ORF - Landesstudio Wien
Co-Anstalten: NDR, SWF
Produktionsjahr: 1981
Legende:
Nach Motiven des bekannten Romanss von Hans Brunngraber wird das 'gro├čartige Gesch├Ąft' mit einer 'gro├čartigen Erfindung' dargestellt: Die reismanipulationen der marktbeherrschenden 'Radiummulti' sind ebenso zeitlos wie die Devise 'Verdienen geht vor Helfen'. Das 1936 uraufgef├╝hrte H├Ârspiel ist heute aktueller denn je.
Weiterf├╝hrende Angaben: Urauff. 1936

Digitalisat-Nr.: ihs_112_1, ihs_112_2
Dauer: 64:43
Dauer Dokufunk-Audiofile: 34:42, 30:44
Standort: intern
Aufnahmemodus: Stereo
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück